Preloader

Bunkerstadt-Wünsdorf

Eine der interessantesten Überirdischen Bunkeranlagen - Zeppelin.
Hier lohnt es sich ein paar Euro in die Führung zu investieren. Eine Jacke ist empfehlenswert, es geht ca. 20 Meter unter die Erde.
Für Leute mit Platzangst ist das nix dort !
 
Es geht los mit einer kleinen Wanderung durch den Wald bei der einem anschaulich erklärt wird was man sieht.
Die oberirdischen Teile sehen aus wie große Häuser und müssen früher auch dementsprechend angemalt gewesen sein um der Aufklärung entgegenzuwirken.
Was man aus der Luft wohl nicht sieht sind bis zu 3 Meter dicke Stahlbetonwände. Obscur wird es, wenn man daran denkt, das hier Fensterläden aufgemalt waren.
 
Irgendwann steht man vor dem Bunkereingang. Es wird noch einmal nach Platzangst gefragt, dann schliesst sich hinter einem die zentimeterdicke luftdichte Bunkertür und es öffnet sich eine weitere. Die Schleuse hätte man an der Stelle also passiert.
Ein recht großer Raum empfängt einen mit einer angenehmen Kühle. Draussen waren es ca. 28 Grad im Schatten.
Ein Fahrstuhl ist hier das einzig interessante, welcher wohl damals die Autos für den Fuhrpark nach oben und unten brachte.
Ich möchte hier nicht viel erzählen, um dir die Möglichkeit zu geben, dir das ganze selbst anzusehen und die Leute dort mit ein paar Euros zu unterstützen.
 
Es lohnt sich.
 

 

return; 1

Kommentare (0)

Dieser Thread wurde geschlossen.